LPG Autogas

Tanken macht bei den Preisen keinen Spaß!?! Mit Autogas schon! Auto-Service Wörthsee rüstet seit mehreren Jahren Benzin Fahrzeuge auf Autogas um. Das Team ist laufend auf dem neusten Stand und besucht regelmäßig Schulungen.

Was ist Autogas?

Autogas ist Flüssiggas und wird als Kraftstoff für Ottomotoren verwendet.

Eine Umrüstung auf Autogas hat zwei entscheidende Vorteile:

- Kosten sparen
- ca. 20% weniger CO2 Emission

und: es gibt keine Nachteile!

Für Vielfahrer ist das die beste alternative Antriebsart.

Ist Autogas gefährlich?

Die Antwort lautet: Nein! Crash- und Brandtests haben gezeigt, dass Autogasfahrzeuge nicht gefährlicher sind als normale Benzinfahrzeuge. Ein Rückschlagventil, welches am Tank angebracht ist, verhindert das Ausströmen von Flüssiggas.

Was passiert mit meinem Auto beim Umbau?

Bei einer Umrüstung wird ein Gastank verbaut. Dieser wird meist in die Reserveradmulde eingesetzt. Anstelle eines Reserverades erhalten Sie ein Reifenpannenspray, das gesetzlich gültig ist.

Im Innenraum des Fahrzeuges wird ein Schalter verbaut, an dem Sie den füllungsstand des Tankes erkennen können. Damit kann zwischen Benzin- und Autogasantrieb umgeschaltet werden.

Alle anderen Bausteine einer funktionierenden LPG-Anlage werden im Motorraum verbaut.

Was muss ich als Autofahrer wissen?

Das Fahrzeug startet im Benzinmodus und schaltet eigenständig auf LPG um, wenn die nötigen Bedingungen erfüllt sind. Dieser Vorgang dauert nur eine kurz Zeit.

Keine Autogas-Tankstelle?!?

Kein Problem, denn das Auto fährt immer noch mit Benzin, auch wenn ihr Gastank während der Fahrt leer wird. Das System schaltet automatisch in den Benzinmodus.
Das Tankstellennetz wird jedoch laufend besser, sodass immer mehr Tankstellen Autogas anbieten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Für die Zeit des Umbaus steht für Sie auch unser Leihwagen zur Verfügung.